Blanvalet #KKBT15

15.11.2015 10:54

 

Auch der tolle Verlag Blanvalet hat unser Königskindertreffen reichlich unterstützt und uns eine ganze Reihe Bücher zukommen lassen, die wir unter uns nach Lust und Laune aufteilen konnten. Und ich liebe Bücher!!!

Der Veralg wurde 1935 von dem damals 25 jährigen Lothar Blanvalet gegründet, der ursprünglich Schauspieler werden wollte, jedoch auf Wusnch seiner Eltern eine Ausbildung bei einem berliner Verlag gemacht hat. 

Und das nicht ohne Erfolg! 1956 erschien bei dem Verlag der historische Roman "Angélique" von Anne Golons. Die Erstauflage erschien in 45 Ländern und die Geschichte wurde in 27 verschiedene Sprachen übersetzt. Nach einer Gesamtauflage von 150 Millionen Exemplaren in 12 Bänden bis 1985, veröffentlichte der Verlag 2011 eine von der Autorin überarbeitete Version des Buches und im Frühjahr 2015 gab es sogar eine neu verfilmte Version davon.

Als Lothar Blanvalet dann 1974 schließlich seine kreative Arbeit aus Altersgründen aufgibt, überträgt er die Verantwortung für seinen Verlag an Bertelsmann und ist heute ein Teil der Verlagsgruppe Random House.

 

Erst im Mai 1998 erschien das erste Taschenbuch bei Blanvalet - Sally Beauman, Engel aus Stein - und mitterlweile umfasst das Repertoire über 1600 lieferbare Titel in diesem Format.

Der Verlag ist sehr darauf bedacht deutschen Autoren ein Sprungbrett zu liefern, um ihre Litteratur auf den Markt zu bringen und ihnen die Möglichkeit zu geben sich mit ihren amerikanischen und englischen "Konkurrenten" zu messen. Dabei legen sie viel Wert auf innovative Ideen, die sie mit Begeisterung weitergeben.

Erst 2010 startete der Verlag das Experiment der sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter, welches sich als überaus erfolgreich entpuppte. So erreichte der Verlag noch mehr Leser und konnte mühelos Neuerscheinungen und Autoren vorstellen.

Blanvalet hat sich im Laufe der Zeit, als einen der größten Bestsellerverläge etabliert und das Unterhaltungsangebot ist sehr vielfältig. Von Fantasy und Science Fiction, Frauenunterhaltung, Spannung oder auch Sachbücher, es ist für jeden Geschmack etwas dabei, und der leidenschaftliche Leser wird mit Sicherheit im großen Repertoire fündig.

 

Nun zu meinen Büchern... bei der großen Auswahl war es gar nicht so eingach sich zu entscheiden, doch ich habe letzen Endes zwei tolle Bücher für mich entdeckt.

 
 
 

1. Mel Odon, Die Halblinge

 

Taschenbuch: 608 Seiten

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. Oktober 2013)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3442269644

ISBN-13: 978-3442269648

Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 3,5 x 18,5 cm

Preis: 9,99€

 

"Eigentlich ist der Halbling Edeltocht Lampenzünder ganz zufrieden damit, als kleiner Archivar in der Großen Bibliothek Bücher zu sortieren und in aufregenden Geschichten zu schmökern. Doch dann stolpert Tocht unversehens in ein großes Abenteuer, bei dem er Bekanntschaft mit üblen Schurken, Zwergen, Trollen und vielen anderen unliebsamen Gesellen macht. Und so muss der tapfere Halbling ganz ungewollt am eigenen Leib erfahren, dass echte Abenteuer zu erleben viel gefährlicher ist, als vor dem heimischen Herdfeuer von ihnen zu lesen - und auch viel, viel wunderbarer..."

 

 - 

"Eine begeisternde, überschwängliche Geschichte!" Library Journal

"Odoms lebhaftes, herrlich, spannendes Abenteuer ist perfekt für Potter-Fans, mit genug Seitenhieben und ironischen Bemerkungen, um Tolkien-Fans zu begeistern!" Kirkus Reviews

Dieses Buch ist leider nicht mehr über die Verlagsseite zu erhalten, von daher kann ich euch keinen direkten Link geben, doch man findet es auch an anderen Stellen :-)

 
 
 

2. Torsten Fink, Tochter der schwarzen Stadt

 

Broschiert: 512 Seiten

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (19. Januar 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3442269806

ISBN-13: 978-3442269808

Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 4,4 x 20,7 cm

Preis: 14,99€

 

"Alena versteht es, sich durchs Leben zu mogeln. Doch als sie sich in der Stadt Terebin als uneheliche Tochter des Herzogs ausgibt, ist sie wohl zu weit gegangen. Ihr droht der Tod - es sei denn, sie willigt ein, bei einer groß angelegten Intrige die Hauptrolle zu spielen. Denn Alena ist der wahren Prinzessin wie aus dem gesicht geschnitten und soll nun an ihrer statt einen der verhassten Skorpion-Prinzen heiraten. Doch das ist nicht die einzige Verschwörung, in die sie sich verstzrickt. Und vielleicht - nur vielleicht - ist sie ja tatsächlich die Tochter des Herzogs..."

 

"Ein düsteres Setting, eine clevere Heldin und viele Verschwörungen: Fantasy-Fans, die weniger das große Märchen, sondern Action und Abenteuer suchen, sind mit "Tochter der schwarzen Stadt" gut bedient." ISAR aktuell

 

Hier erhältlich!

 
 

VIELEN VIELEN DANK

 
 
 
 

Thema: Blanvalet #KKBT15

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag